Beratung für Heilberufe – Podcast 44: Was brauchen Arzt und Zahnarzt eigentlich zum Immobilien-Profi?

Ein weiteres Mal ist Michael Brüne zu Gast bei Hausverwalter und Immobilienprofi Andreas Kuperion. Dabei geht es erneut um das Thema „Investieren in Immobilien“.

Nun hat eine Immobilie, Sie als Arzt, Zahnarzt oder Apotheker kaufen, um mit ihr Geld zu verdienen, eine Besonderheit: Wenn man sein Geld aufs Sparbuch legt oder Anteile eines Investmentfonds kauft, dann „liegt“ das Geld zunächst einmal da. Es wird im Regelfall mehr, vielleicht schwankt auch der Börsenkurs des gekauften Wertpapieres. Auf keinen Fall aber wird es diese Geldanlage nötig machen, dass Sie regelmäßig mehr Geld hineinstecken.

Eine Immobilie verlangt das!

Denn immer gibt es notwendige Investitionen. Einige davon sind unverzichtbar: Eine Heizungsanlage ist nach spätestens 25 Jahren kaputt, unmodern oder schlicht zu ineffizient und damit zu teuer. Wichtig: Diese Investitionen sind nur nötig, damit ein Wert erhalten bleibt. Obwohl „frisches Geld“ in die Hand genommen wird, steigt der Wert der Immobilie allein deswegen nicht an.

Dagegen abzugrenzen sind Modernisierungsmaßnahmen: Sie steigern – wie in jeder Praxis oder Apotheke – den Komfort und Wert des Objektes und damit auch oftmals die Mieteinnahmen. Allerdings gibt es auch hier einige Risiken, denn die meisten Ärzte, Apotheker und auch der Zahnarzt haben Ihre Haus nicht selbst gebaut und sind deshalb vor unangenehmen Überraschungen nicht gefeit.

Und ab und an muss auch der Rechtsweg beschritten werden, um die geplanten Mieteinnahmen auch zu erhalten – aber auch das kann dauern und manchmal schief gehen.

Das alles soll Sie nicht davon abhalten, in eine Immobilie zu investieren. Vieles spricht für eine Immobilie: Der Wert ist – bei guter Auswahl der Rahmenbedingungen – deutlich stabiler als in andere Anlagen und wie die Währung gerade heißt, ist beinahe zweitrangig.

Wenn Sie – als Arzt, Zahnarzt oder Apotheker – den Kauf einer Immobilie planen oder bereits Grundeigentümer sind helfen Profis wie Herr Kuperion, der in dieser Folge noch eine Fülle von Details und Erfahrungen mit Ihnen teilt.

Wir wünschen Ihnen viele neue Erkenntnisse. Sollten Sie weitere Wünsche und Anregungen haben: Melden Sie sich!