Beratung für Heilberufe – Podcast 30: Maßnahmen zum AMNOG 2012, Teil 3

Im dritten und letzten Teil unseres Seminares zum Thema AMNOG 2012 gehen Michael Brüne und Dirk Holzapfel ans „Eingemachte“: Die Verhandlungen mit dem Großhandel. Sicher, Spaß macht das nicht.

Aber denken Sie nur: Spannen, Rabatte, Lieferkonditionen und vieles mehr, die Sie jetzt ausverhandeln betreffen Sie jeden Tag. Jeder Erfolg, den Sie jetzt erreichen, macht jeden Tag aufs Neue Freude.

Und wie bei jeder Verhandlung hilft es, wenn man weiß, welche Interessen und Ziele die andere Seite hat. Da geht es nämlich nicht nur um Geld. Und wie immer im Leben, wir kein Großhändler auf Sie zukommen und zu einer Verhandlung zu Ihren Gunsten einladen. Also: Seien Sie vorbereitet.

Praktische Beispiele für Ihre Verhandlungen mit dem Großhandel

Auch anhand von praktischen Beispielen erfahren Sie heute von unseren Experten Brüne und Holzapfel, wie so eine Verhandlung aussehen kann. Ein weiteres Augenmerk wird der Frage gelten, ob und wie man über den Barverkauf noch weitere Einnahmen generieren kann. Anhand unserer Erfahrungen mit Apothekern aus unseren Seminaren sind wir sicher: Diese Tipps, Tricks und Grundlagen helfen Ihnen weiter.

…und sollten wirklich Fragen offen geblieben sein: Rufen Sie einfach durch und fragen Sie nach: 030-64 09 09 42!

Wir wünschen viele „Aha-Erlebnisse“!