Pflegedienste

Sie haben einen Pflegedienst. Kennen Sie folgende Phänomene?

Seit Jahren arbeiten Sie zu viel, und es wird immer mehr. Vorbereitende Tätigkeiten für Ihren Steuerberater und Ihre Bank können Sie nur noch nachts oder am Wochenende erledigen. Ihre Familie und Ihre Mitarbeitenden haben Verständnis für Ihr Engagement, aber Sie fühlen sich müde und manchmal sogar leer …

Ihre Umsätze stagnieren in den letzten Jahren, wie bei vielen Kollegen. Die Kosten aber steigen, so dass Sie sich langsam Sorgen um Ihre Existenz machen. Sparen, sowohl privat als auch in Ihrem Unternehmen, geht nicht mehr. Vor einigen Wochen haben Sie eine Finanzanalyse machen lassen, deren Ergebnis bedeutet, das die Spielräume in der Unternehmensfinanzierung ausgeschöpft sind Sie aber deutlich mehr Rücklagen für Ihr Alter bilden sollten. Wie können Sie Ihre berufliche Situation retten?

Ihr Fuhrpark altert. Reparaturen werden teuer und eine Erneuerung wird dringend benötigt. Mitarbeitende können auch durch Privatfahrzeuge nicht mehr die Lücken in Ihrer Tourenplanung füllen, und Ausfälle im Fuhrpark gefährden die Versorgungssituation Ihrer Kunden? Eine Neuinvestition ist dringend erforderlich, doch dafür fehlen Ihnen aktuell die Mittel.

Ihre Kunden wünschen sich eine umfassende Medikamentenversorgung durch Ihren Dienst, doch Botengänge vom Rezept bis zum Patienten kosten viel Zeit und Geld? Oftmals liegen bis zu vier Wege / Schnittstellen zwischen dem Rezept und der Medikamentenversorgung Ihres Kunden. Sie bzw. Ihr Pflegedienst leistet den Service, der vermittelt und Kapazitäten hierfür aufwenden muss. Teilweise wird erhebliche Energie Ihres Personals dabei verbraucht. Das geht auch einfacher! Fragen Sie uns.