Beratung für Heilberufe – Podcast 85: Arbeitszeit – was ist zu beachten?

Heute treffen wir wieder Herrn Dr. Schlegel in Berlin. Herr Dr. Schlegel ist Rechtsanwalt und Spezialist für Arbeitsrecht mit Sitz in Berlin und Köln.

Erfassen Sie die Arbeitszeit Ihrer MitarbeiterInnen, weil Sie korrekt sein oder evtl. Ungerechtigkeiten unter den MitarbeiterInnen vermeiden wollen? Die Absicht ist häufig gut, allerdings bestehen hier gerade für den Arbeitgeber, neben Chancen, auch Risiken. Einiges ist zu beachten, damit Überraschungen vermeiden werden.

Worüber sprechen wir?

  • Rüstzeiten: wie gehen Sie mit um Zeiten die von Mitarbeitern benötigt werden, um arbeitsbereit zu sein,
  • Pausenregelungen: wir diskutieren unterschiedliche Möglichkeiten bei der Erfassung von Arbeitspausen
  • Raucherpausen: der richtige Umgang hiermit
  • Über-/ oder Unterstunden: worauf ist zu achten? Kann ich meine MitarbeiterInnen bei geringer Auslastung nach Hause schicken?
  • Arbeitsbeginn: Was tue ich, wenn meine Mitarbeiter ihre Arbeitsleistung, z.B. aufgrund der frühen Anfahrt von öffentlichen Verkehrsmitteln eine 1/2 Stunde vor der offiziellen Arbeitszeit anbieten?
  • Rentenversicherungsträger: haben eine Möglichkeit die Zeiterfassungssysteme auf Korrektheit zu prüfen.  Im schlimmsten Fall drohen finanzielle Risiken für den Arbeitgeber.

Eine korrekte Zeiterfassung durchzuführen ist viel Aufwand für Arbeitgeber und Arbeitnehmer, allerdings bestehen bei nicht korrekter Handhabung, Risiken insbesondere für den Arbeitgeber.

Wir enden, wie immer mit drei Tipps für die Praxis und Apotheke von Herrn Dr. Schlegel zum Thema Arbeitszeit.

Herrn Dr. Schlegel erreichen Sie unter www.etl-rechtsanwaelte.de