Beratung für Heilberufe – Podcast 75: Apotheken-Management – Warenlager

Heute beleuchten Herr Brüne und Herr Holzapfel zunächst die wichtige Bedeutung einer partnerschaftlichen Kooperation zwischen Großhandel und Apotheke. Beide rufen die Apotheker/innen auf, sich aus der Opferrolle hinauszubegeben und aktiv die eigenen Geschicke zu steuern. Das geht und zwar einfacher als häufig gedacht. 

Was also können Apotheker/innen selber tun, um die wirtschaftliche Situation ihrer Apotheke zu verbessern? Wir bleiben beim Warenlager, das auch in diesem Podcast den Schwerpunkt bildet. Das Warenlager bindet häufig durch unzureichende Pflege viel Kapital. Besonders in guten Zeiten wird dieser „Effizienzbringer“ vernachlässigt. Da in diesem Jahr die Renditen wieder rückläufig sind, macht es Sinn, das Warenlager genauer zu prüfen.  

Zunächst ist es wichtig, dass der/die Unternehmer/in die Struktur des Warenlagers im Blick hat. Der Einkaufsquotient wird in diesem Podcast ebenso beleuchtet, wie die Warenlagertiefe. Im Endeffekt geht es immer um die Effizienz der Abläufe in der Apotheke und damit auch die der Mitarbeiter/Innen.

 

Fragen, wie intensiv Sie die Funktionalitäten Ihrer EDV (vor allem: was bietet Ihre EDV?) nutzen, wie Sie Ladenhüter reduzieren und wie Sie effizient die Warenlagertiefe verringern, werden für Sie diskutiert.

Begleiten Sie diese 20-minütigen Gedanken rund um das Warenlager, das einen wichtigen Baustein in der Optimierung der Wirtschaftlichkeit Ihrer Apotheke darstellt…