Beratung für Heilberufe – Podcast 76: Mitarbeiter-Bindung aus steuerlicher Sicht

In unseren Podcast, Interviews und Beiträgen haben wir uns intensiv mit dem Thema „Führung in Apotheke und Praxis“ beschäftigt. Der Kampf um die Talente, aber auch um die erfahrenen Mitarbeiter /-innen hat längst begonnen, daher ist es gut, die Mechanismen der Führung gut im Auge zu behalten.

Heute widmen wir uns, nochmals gemeinsam mit Frau Voigt, der Bindung Ihrer Mitarbeiter /-innen diesmal mit Anreizen, die der Gesetzgeber entwickelt hat, um entweder die Altersvorsorge zu stärken oder wie man so schön sagt „mehr Netto vom Brutto“ zu schaffen. Weiche Faktoren, wie z.B. ein gutes Arbeitsklimas, eine solide Organisation und ein gut zu erreichender Standort spielen bei der Bindung Ihrer Mitarbeiter /innen eine ergänzend wichtige Rolle.

Der Faktor Geld spielt zwar nicht die wesentliche, aber trotzdem eine bedeutende Rolle, insbesondere da Ihre Mitarbeiter /innen nicht zu den Höchstverdienern gehören. Was können Sie tun, um die finanzielle Belastung für Ihre Praxis oder Apotheke im Rahmen zu halten, trotzdem aber möglichst viel „Netto“ bei Ihren Arbeitnehmern/innen ankommen zu lassen?

Über Stichworte wie z.B.

  • Übernahme von Umzugskosten
  • doppelte Haushaltsführung
  • Reisekosten
  • Überlassung eines Firmenfahrzeugs, Mobiltelefon oder PC
  • Altersvorsorge
  • Mankogeld
  • Mitarbeiterverpflegung
  • Kita-Zuschüsse und
  • sonstige Sachzuwendungen

sprechen wir heute gemeinsam mit Frau Voigt.

Gute Gedanken wünscht Ihnen…